Benjamin

Veröffentlicht von Benjamin am

Benjamin

Founder

HELPIBRO SINCE

2016 - Present

Wer bist du?

 Musik und Tanz in allen möglichen Arten von verschiedenen Kulturen und Traditionen, bewegen mich seit meiner Kindheit. Gerne führe ich Menschen nach dem Diversity-Ansatz bei Veranstaltungen oder durch andere Aktivitäten zusammen. Ich bin kein Idealist, sondern eher ein Realist. Allerdings stelle ich die Realität (mich eingeschlossen) in Frage und bin stets dabei diese zu ergründen. Dabei ist es mir wichtig Unheilsames zu erkennen, um Heilsames zu bewirken. Ich bin nur eine Note in der Symphonie des Lebens.

Was sind deine Stärken und Schwächen?

Menschen zu verbinden und für eine Sache zu begeistern prägt meine Stärke im Netzwerken. In meiner Vergangenheit, habe ich oftmals aus Hochmut die Falschen Worte gefunden. Seither übe ich mich mit der Stille und dem Tatendrang mehr als 1000 Wort zu bewegen.

Was machst du bei Helpibri?

Menschen vernetzen und zum Helfen animieren gehören neben dem führen von Kooperationsgespräche und der Koordination unserer Projekte zu meinen Hauptaufgaben.

magic moment

Jedes Erlebnis das positive Auswirkungen erzeugt ist das Schönste. Jeden Moment der Dankbarkeit und jedes Lächeln, sowie die Früchte unserer Charity Arbeit erzeugen neue schöne Erlebnisse. Ich würde behaupten, dass kein Erlebnis besser oder schlechter sei, weil ich kein Erlebnis missen möchte.

Skills

Ausbildung
Kreativ
Analyse
Netzwerker
Leadership

Wieso bist du bei helpibri?

Meine Eltern sind vor dem Vietnamkrieg geflüchtet und wurden von der Cap Anamur vor dem ertrinken gerettet. Wäre damals nicht die Hilfsorganisation aus Deutschland gewesen, würde ich nicht hier sitzen und diesen Text verfassen. Das Fischerboot mit dem mein Vater, meine Mutter (Damals mit meinem älteren Bruder im 9. Monat schwanger) und meine älteste Schwester (Zum Zeitpunkt der Flucht 3 Jahre alt), war kurz vor der Rettung durch die Cap Anamur am sinken. Mein Bruder ist nach der Rettung an der indischen Küste zur Welt gekommen. Meine Wenigkeit ist als Boatpeople der 2.Generation und Hamburger Jung im Randbezirk der Hansestadt aufgewachsen. Hier war es üblich nicht mit den bestmöglichen Gegebenheiten aufzuwachsen. Viele Vorbilder aus der damiligen Jugendarbeit inspirieren mich noch heute.

Dankbarkeit bezieht sich nicht nur auf die Gegenwart sondern auch auf das Vergangene, was die Wurzel unserer Selbst ist. Es handelt sich allerdings hierbei nicht um den Grund, sondern eher um Impulse – Inspiration die kumuliert zur Gründung einer eigenen Organisation geführt haben, die bestmöglich mit allen Mitteln denen uns zustehen helfen möchte. Die Charityarbeit ist wie alle anderen Sachen, die mir Freude bereiten, eine Passion.

Contact

Journey to the East

Durch Meditation habe ich die Möglichkeit stetig zu wachsen. Die gesammelten Erfahrungen durch einen Austausch zu teilen ist ein großer Mehrwert für Jederman. Mit der Veranstaltungsreihe Journey to the East wird die Möglichkeit gegeben, Meditationstechniken und Weisheiten zur Geistestransformation für den westlichen Alltag zugänglich zu machen.

White Lotus

Bereits mit 2 Jahren habe ich meinen Onkeln und älteren Geschwistern im Löwentanz nachgeeifert und mich im spielen der traditionellen Klänge geübt. Bereits um 6 Uhr morgens habe ich die Familie durch das Schwingen der Drumsticks nicht schlafen lassen. Mit 8 Jahren fing ich mit Break-Dance an und habe nach und nach weitere Tanzrichtungen erlernt, um letztendlich meinen eigenen Stil zu finden. Durch die Gründung (2006) von White Lotus habe ich ein Projekt ergründen wollen, wo man moderne und traditionelle Aspekte miteinander vereinen kann.

Kofferpacken

Mit dem gemeinsamen packen der Koffer durch Sachspenden, wird die Idee der direkten Spende Sichtbar. Als ich das erste mal meinen Koffer zur Verfügung gestellt habe und dieser mit 25kg Sachspenden gefüllt wurde, war es ein wundervoller Moment, die strahlenden Augen der Kinder zu erblicken, als sie diesen geöffnet haben.

Kategorien: Helpibros

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »